Pfeiler der Addiser Stadtbahn werden bunt

Pfeiler der Addiser Stadtbahn werden buntLiebe Leipzig-Addis-Freunde, unser Vereinsvorsitzender Gerd Birkenmeier ist zurzeit zu einem Arbeitsbesuch in der äthiopischen Partnerstadt. Im Beisein der Oberbürgermeister wurde eine Straßenbahn auf den Namen "Leipzig" getauft. Auch das Farbprojekt, das unser Verein angestoßen hat, nimmt Kontur an. So gestaltet der Leipziger Künstler Michael Fischer-Art einen Pfeiler der Stadtbahn als Protoypen in leuchtenden Farben. Ein Besuch im äthiopischen Bildungsministerium steht auch auf dem Plan des Vorsitzenden. Damit der tastbare Äthiopien-Atlas künftig vielleicht vielen Menschen zugute kommen kann. Mehr hier im Blog.

Teilnehmer des Nakopa-Projekts in Addis Abeba

Als Teilnehmerin der Leipziger Arbeitsgruppe "Inklusive Kommune" durfte Vorstandsmitglied Simone Walther die äthiopische Hauptstadt besuchen. Sie ist Lehrerin am Schiller-Gymnasium und erlebte Addis Abeba diesmal in doppelter Mission. Im Blog ihr Bericht zu dieser Etappe des dreijährigen Nakopa-Projekts (Nachhaltige Kommunalentwicklung durch Partnerschaftsprojekte).

Äthiopisches Neujahrsfest 2016

Am 11. September hat in Äthiopien das Jahr 2009 begonnen. Auch in Leipzig wurde wieder gefeiert - Fotos vom Neujahrsfest in Herbst-Newsletter und Blog. Herzlichen Dank all jenen, die dabei waren und durch ihre Anwesenheit Verbundenheit zu unserer gemeinsamen Sache zeigten. Höhepunkt war der Auftritt des Young Orchestra der Yared Music School aus Addis.

Zwei äthiopische Frauen waschen zusammen Wäsche.Vereinschronik "2002-2012" in Deutsch, Englisch, Amharisch - Digitaldruck, ca. 25 EUR
Gelebte Nachbarschaft in Äthiopien
- Kinder und Jugendliche aus Addis zeichnen zum Thema
OBs beider Partnerstädte weihen Addis-Abeba-Platz ein
- Grünewald-/Leplaystraße
Tagebuch-Blog: Schilleraner auf Entdeckung in Addis Abeba
-
vom 01. bis 11. Oktober 2015

Vielleicht besuchen Sie eine unserer Veranstaltungen und wir kommen ins Gespräch? Ihr Vorstand