Die Menelik II-Schulen in Addis Abeba (Primary und Preparatory)

+++ Bericht zum Streetball-Turnier vom 14.-16.06.2012 an der Menelik II Preparatory School im Web-Blog +++

Die Partnerschaft zwischen der heutigen Menelik II Preparatory School und der Friedrich-Schiller-Schule (Gymnasium der Stadt) begann im Jahr 2004. Als die ersten Kontakte zur damaligen Menelik II High School von Leipziger Seite geknüpft wurden, ahnte niemand, dass sich daraus eine langjährige Partnerschaft entwickelt. Auf viele Aktivitäten kann man derweil verweisen: Ein Leipzig-Zimmer wurde eingerichtet, Computer gekauft, eine Wasserleitung vor den Toiletten instand gesetzt, der Bau von Schultischen und Stühlen unterstützt und Brieffreundschaften geknüpft. Bei Bürgerreisen lernten sich die Jugendlichen persönlich kennen, Praktikanten der Leipziger Uni absolvierten mehrwöchige Aufenthalte vor Ort. Sie und weitere Unterstützer trugen maßgeblich zum Gelingen bei. Seit 2010 gibt es gute Kontakte zur Menelik II Primary School.

Sie möchten eine der beiden Schulen mit einer Spende unterstützen?

Mit der Preparatory School wurden 2007 und mit der Primary School 2011 offizielle Verträge geschlossen. "Schillerianer" helfen auch seit Jahren bei der Durchführung des äthiopischen Neujahrsfests im September und organisieren eigene Veranstaltungen. Stöbern Sie im Schülerreisetagebuch 2007 mit farbenfrohen Bildern und lassen Sie sich im 2011-er Schüler-Blog auf LVZ-Online vom exotischen Land am Horn von Afrika bezaubern! Im Rahmen der Reise von OB Jung im März 2010 gab es ein Mal-Projekt mit dem Leipziger Künstler Michael Fischer-Art. Ganz aktuell läuft die Entwicklung der tastbaren Äthiopienkarte für blinde Schüler, mehr dazu erfahren Sie im Blog. (Betreut durch Simone Walther, Afrika-Projektleiterin)